Berichte und Informationen

Bildungsexkursion der Landesleitung

Gruppenbild der Teilnehmer an der Bildungsexkusion 2019 der Landesleitung der GÖD-Pensionisten Burgenland
Gruppenbild der Teilnehmer an der Bildungsexkusion 2019

Auf den Spuren der geheimnisvollen Tempelritter, der Blutgräfin Báthory und von Franz Liszt

Burg Lockenhaus
Burg Lockenhaus

Begonnen wurde die Bildungsexkursion mit der Besichtigung der Burg Lockenhaus. Burgmanager Manuel Komosny führte durch die uralte Templerfestung mit der gruseligen Geschichte über die Blutgräfin Elisabeth Báthory, die mit 650 Opfern als die größte Serienmörderin aller Zeiten gilt.

Glasfenster - Kirche in Deutschkreuz
Glasfenster - Kirche in Deutschkreuz

Nach der Mittagspause führte der Weg nach Raiding zum Geburtshaus von Franz Liszt, dem „Hexenmeisters am Klavier“. Besichtigt wurde das Lisztmuseum im Geburtshaus und das im Jahr 2006 eröffnete Liszt-Zentrum.

Den Abschluss bildete die Besichtigung der röm.kath. Kirche von Deutschkreutz mit Werken des Künstlers Anton Lehmden. Die Nachbesprechung der Tagesexkursion fand bei einer Kaffeepause statt.

Fotos und Bericht FRANZ SECKEL
(Pressereferent)

MS-OneDrive-Fotoalbum mit 11 Bilder ► öffnen!


Empfohlene Websites & Links

Impressum | Leitbild-BV22
© 2020 - LV22 Pensionisten GÖD-Burgenland